Reject
Germany | DeutscheDE

Current country and language: GermanyGermany | Deutsche (DE)

ChinaChina
GermanyGermany
IrelandIreland
ItalyItaly
SpainSpain
United KingdomUnited Kingdom

YOU ARE LEAVING THE CURRENT LANGUAGE


 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 
 

DATENSCHUTZRICHTLINIE FÜR DIE ALLIANCE-WEBSITE

NUTZUNGSBEDINGUNGEN

Die Informationen auf dieser Website sollen für Kunden und Investoren von Alliance Pharma (Alliance Pharma plc und ihre Tochtergesellschaften) („Alliance“) nützlich und informativ sein. Alliance wird alle zumutbaren Vorkehrungen treffen, um die Richtigkeit und Aktualität der veröffentlichten Informationen sicherzustellen. Alliance übernimmt jedoch für die Richtigkeit dieser Informationen keine Garantie und haftet auch nicht für etwaige Verluste oder Schäden, die einer Person, die sich auf diese Informationen verlässt, gegebenenfalls entstehen können. Die Informationen können seitens Alliance jederzeit geändert werden.
Bitte beachten Sie auch, dass die Inhalte dieser Website keine Aufforderung zur Investition in das Unternehmen oder zum anderweitigen Handeln mit Aktien von Alliance Pharma plc darstellen und dass Alliance keine Verantwortung für die Inhalte anderen Websites übernimmt, auf die durch Links auf der Alliance-Website verwiesen werden.
Falls Sie außerhalb des Vereinigten Königreichs auf diese Seite zugreifen, geschieht dies auf Ihre eigene Entscheidung, und Sie sind demzufolge persönlich dafür verantwortlich, alle vor Ort gültigen Gesetze einzuhalten.

GEISTIGES EIGENTUM

Das Urheberrecht an den Materialien, die auf dieser Website veröffentlicht werden, und alle Warenzeichen und Marken, die für diese Materialien gelten, sind Eigentum von Alliance (sofern nicht anders angegeben). Alle Rechte sind vorbehalten. Nutzer dürfen elektronische Kopien anfertigen oder Teile dieser Website ausdrucken, jedoch ausschließlich für den eigenen, persönlichen und nicht kommerziellen Gebrauch. Jegliche andere Art der Nutzung von Materialien, die sich auf dieser Website befinden, ist ohne vorherige schriftliche Zustimmung strengstens untersagt.
Alle Produktbezeichnungen, Logos und Geräte, die auf dieser Website dargestellt werden, sind entweder Handelsmarken und/oder eingetragene Marken von Alliance und/oder eingetragene Handelsmarken von dritten Parteien, die von Alliance unter Lizenz genutzt werden, sofern nicht auf eine abweichende Regelung hingewiesen wird. Marken, die Eigentum von bnAlliance oder für die Alliance eine Lizenz besitzt, sind durch ein entsprechendes Symbol gekennzeichnet (® oder™) oder heben sich vom restlichen Text klar ab (z. B. durch Verwendung von GROSSBUCHSTABEN). Alliance Limited ist außerdem Eigentümer des Geschäfts- oder Firmenwerts, der mit diesen Handelsmarken in Verbindung steht, sofern nicht anders angegeben.
Die Verwendung bzw. der Missbrauch dieser Handelsmarken oder anderer Materialien durch dritte Parteien ist, sofern hierin nicht gesondert genehmigt, ausdrücklich untersagt und verstößt gegebenenfalls gegen Urheberrechtsgesetze, das Markengesetz, das Datenschutzgesetz, Veröffentlichungsrechte oder gegen Kommunikationsvorschriften und kann den Vorwurf der üblen Nachrede oder Verleumdung begründen. Bitte beachten Sie, dass das Unternehmen Alliance aktiv und offensiv seine geistigen Eigentumsrechte im vollen gesetzlich möglichen Umfang durchsetzt.

INFORMATIONEN ZUR VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN
  1. Datenverantwortlicher
    1. Unser Unternehmen trägt den Namen Alliance Pharmaceuticals Limited (nachstehend in dieser Datenschutzrichtlinie als „Alliance“, „wir“, „uns“ und „unser“ bezeichnet) und ist in England unter der Handelsregisternummer 03250064 eingetragen.
    2. Wir fungieren in Bezug auf die Verarbeitung personenbezogener Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen, als Datenverantwortlicher. Nachstehend finden Sie unsere Kontaktdaten:
      1. Adresse:    Company Secretary, Avonbridge House, Bath Road, Chippenham, Wiltshire SN15 2BB, Vereinigtes Königreich
      2. Rufnummer: +44 [0]1249 466966
      3. E-Mail-Adresse: dataprotection@alliancepharma.co.uk (bitte „Personenbezogene Datenanfrage“ in die Betreffzeile einsetzen, sodass die Nachricht an den zuständigen Mitarbeiter weitergeleitet wird).
 
  1. Übersicht
Wir verwenden personenbezogene Daten von Personen, die keine Mitarbeiter unserer Unternehmensgruppe sind, für die folgenden Zwe value="2.1">Vermarktung unserer Produkte (Marketing)
  • Bearbeitung von Produktbestellungen (Auftragsabwicklung)
  • Unterstützung bei Kundenanfragen oder Berichterstattung bei Problemen mit unseren Produkten (einschließlich bei unerwünschten Ereignissen/Nebenwirkungen) und Führen von gesetzlich vorgeschriebenen Aufzeichnungen (produktspezifische Probleme)
  • Bearbeitung von Stellenbewerbungen (Bewerbungen)
  1. Welche Daten erfassen wir zu Ihrer Person?
    1. Wir erfassen Ihre personenbezogenen Daten aus einer Reihe von Quellen ; dies umfasst Informationen, die Sie über unsere Website bereitstellen, die Sie uns im Zuge von Telefongesprächen mitteilen (einschließlich in Form von aufgezeichneten Anrufen), schriftliche Informationen, die Sie an uns gesendet haben, und andere Formen der Kommunikation.
    2. Wir können eventuell Informationen zu Ihrer Person mit Eintragungen in öffentlich verfügbaren Quellen wie Wählerverzeichnissen abgleichen und anhand dieser verifizieren, und gegebenenfalls korrigieren.
    3. Personenbezogene Daten können von uns direkt von Ihnen eingeholt werden; oder Sie können Dritte dazu anweisen, personenbezogene Daten zu Ihrer Person an uns zu übermitteln oder mit uns zu teilen. Die Arten der personenbezogenen Daten, die wir erfassen und verarbeiten, beinhalten:
      1. persönliche Kontaktinformationen, wie Ihren Namen, Ihre postalische Anschrift, E-Mail-Adresse und Rufnummer;
      2. Ihre geschäftlichen Kontaktdaten, unter anderem Ihren Namen, Ihre Position, den Namen Ihres Arbeitgebers, Ihre Telefonnummer, Ihre postalische Anschrift und Ihre E-Mail-Adresse;
      3. Gesundheitsinformationen/Informationen von medizinischem Fachpersonal/von Forschungspersonal, einschließlich Informationen über deren Arbeit und Forschung;
      4. (nur bei produktspezifischen Problemen) medizinische oder andere Gesundheitsinformationen, die Sie uns freiwillig übermitteln (schriftlich oder telefonisch), einschließlich Informationen zu eventuell von Ihnen aufgrund der Einnahme oder Verwendung von medizinischen oder anderen Produkten erlittenen unerwünschten Ereignissen/Nebenwirkungen und Informationen zu sonstigen Behandlungen, denen Sie sich aufgrund von Erkrankungen unterziehen, und zu Medikamenten, die Sie gegebenenfalls einnehmen; und
      5. (nur bei Bewerbungen) Informationen von Stellenbewerbern, unter anderem zu deren Ausbildung, Gehalt, vorheriger Beschäftigung und andere Details, die ein Bewerber uns im Zuge einer Stellenbewerbung freiwillig zur Verfügung stellt.
 
  1. Zwecke/Rechtsgrundlage für die Verarbeitung
    1. Wir oder unsere Geschäftspartner, die in unserem Auftrag handeln, verwenden Ihre Daten für folgende Zwecke :
      1. Marketing: Werbung oder Marketingaktivitäten in Bezug auf unser Unternehmen oder unsere Produkte per E-Mail oder in schriftlicher Form, sofern Sie angegeben haben, dass Sie derartige Mitteilungen erhalten möchten; zu diesem Zweck holen wir Ihre Zustimmung ein.
      2. Auftragsbearbeitung: um Produktbestellungen, die Sie bei uns aufgegeben haben, gemäß unseren allgemeinen Verkaufsbedingungen, die hier abrufbar sind, zu bestätigen, zu verarbeiten und zu erfüllen. Wir verarbeiten diese Angaben, um einen Vertrag mit Ihnen zu schließen und zu erfüllen.
      3. Produktspezifische Probleme: im Hinblick auf medizinische Fragen, medizinische Informationen oder unerwünschte Ereignisse, die Sie oder Ihr Arzt uns schriftlich, telefonisch oder per E-Mail berichtet haben; wir verarbeiten diese Informationen:
        1. mit Ihrem Einverständnis oder zum Schutz Ihrer grundlegenden bzw. lebenswichtigen Interessen, um Ihre Anfrage beantworten oder auf das Problem reagieren zu können; und
        2. soweit wir dazu gesetzlich verpflichtet sind, z. B. durch Aufbewahren der Aufzeichnungen über aufgetretene Probleme, in Übereinkunft mit möglichen Vorschriften durch Aufsichtsbehörden Aufsichtsbehörde (einschließlich der Zulassungs- und Aufsichtsbehörde für Arzneimittel in Großbritannien) ; und
      4. Stellenbewerbungen: in Bezug auf etwaige von Ihnen übermittelte Initiativbewerbungen/Bewerbungen auf offene Stellen in unserem Unternehmen, wobei wir für diese Kommunikation die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse oder postalische Anschrift verwenden; zu diesem Zweck holen wir Ihre Zustimmung ein.
    2. Wir anonymisieren und aggregieren Ihre Daten, wenn wir diese mit anderen teilen:
      1. für Marktforschungszwecke;
      2. um Arbeiten in Bezug auf Kontoverwaltung und die Administration für unsere Dienstleistungen und Produkte zu unterstützen;
      3. um Trends zu veröffentlichen; und/oder
      4. zur Verbesserung unserer Dienste in Bezug auf Nutzen und Inhalt.
    3. Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die gemäß Verordnung (EU) 2016/679 (DSGVO) als „spezielle Kategorien“ kategorisiert wurden, nur dann, wenn wir (i) aufgrund unserer Berichterstattungspflicht in Bezug auf unerwünschte Ereignisse, die uns von Ihnen, anderen Bürgern, Ihrem Arzt oder Apotheker mitgeteilt wurden; (ii) aufgrund unserer Pflicht, medizinische Anfragen aus der Bevölkerung in Bezug auf unsere Produkte zu beantworten, dazu verpflichtet sind. In diesem Zusammenhang bedeutet „spezielle Kategorien personenbezogener Daten“: personenbezogene Daten, die auf rassische oder ethnische Herkunft hinweisen, die Verarbeitung genetischer Daten bzw. biometrischer Daten, die eine natürliche Person eindeutig identifizieren können, Daten zur Gesundheit oder Daten zum Sexualleben oder zur sexuellen Orientierung einer natürlichen Person.
  2. Empfänger von Daten
    1. Andere Mitglieder der Alliance-Gruppe (sofern diese Aufgaben ausführen, die den Geschäftsbetrieb von Alliance unterstützen) sind berechtigt, Ihre personenbezogenen Daten für die in diesen Datenschutzrichtlinien aufgeführten Zwecke zu verwenden.
    2. Es kann auch vorkommen, dass wir Ihre Daten an Dritte weitergeben, mit denen wir eine Marketing- oder Geschäftsbeziehung unterhalten, und die von Zeit zu Zeit Ihre personenbezogenen Daten dazu zu nutzen , um die in dieser Datenschutzrichtlinie dargelegten Zwecke in unserem Auftrag zu erfüllen. Wenn Sie dies nicht möchten, unternehmen Sie bitte einen der folgenden Schritte: (i) Ankreuzen des entsprechenden Kästchens bei Ihrer Registrierung oder im Bildschirm zur Auftragsbestätigung, oder (ii) direkte Mitteilung an uns während unserer schriftlichen oder telefonischen Kommunikation, im Zuge derer wir gemäß der vorliegenden Datenschutzrichtlinie Ihre personenbezogenen Daten normalerweise einholen.
    3. Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten, sofern durch Gesetze oder Aufsichtsbehörden vorgeschrieben, auch an verschiedene zuständige Behörden und Ämter, einschließlich, aber nicht beschränkt auf:
      1. Aufsichtsbehörden für Medikamente und Gesundheitsprodukte und/oder die Europäische Arzneimittelagentur, im Zusammenhang mit unserer Verpflichtung, Nebenwirkungen zu melden;
      2. die britische Steuerbehörde HMRC (Her Majesty’s Revenue and Customs), im Zusammenhang mit von uns für den Verkauf unserer Produkte an Dritte erhaltenen Zahlungen; und/oder
      3. die Polizei und anderen Strafverfolgungsbehörden im Zusammenhang mit Angelegenheiten, die sich auf gefälschte Arzneimittel beziehen.
  3. Internationale Datenübermittlung
Wir übertragen personenbezogene Daten nicht in Länder außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR), außer:
  1. das Land oder der Empfänger fällt unter einen Angemessenheitsbeschluss der Kommission gemäß DSGVO, Artikel 45;
  2. geeignete Schutzmaßnahmen gemäß den Anforderungen der DSGVO, Artikel 46, wurden von uns umgesetzt; oder
  3. es gilt eine der Ausnahmeregelungen für bestimmte Situationen nach Artikel 49 der DSGVO. Diese sind zum Beispiel (zusammengefasst):
    1. die Übertragung ist erforderlich für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen uns und Ihnen oder zwischen uns und einem Dritten, wenn dies in Ihrem Interesse ist;
    2. die Übertragung ist zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich;
    3. Sie haben der Übertragung ausdrücklich zugestimmt; oder
    4. die Übertragung erfolgt nur in begrenztem Umfang und ist für unser berechtigtes Interesse unbedingt erforderlich.
  1. Aufbewahrung
    1. Wir oder unsere Geschäftspartner speichern personenbezogene Daten für bestimmte Zeiträume, die jeweils von den Gründen für deren ursprüngliche Einholung abhängen; diese sind:
      1. Auftragsabwicklung: so lange wie nötig, um den Auftrag zu bearbeiten und eventuelle Rücksendungen der betroffenen Produkte abzuwickeln – in der Regel erwarten wir, dass dies einen Zeitraum von ca. 45 Tagen nach Versand der Produkte umfassen würde;
      2. Produktspezifische Probleme:
        1. Erfüllen gesetzlicher Verpflichtungen in Bezug auf die Berichterstattung bei unerwünschten Ereignissen: gesamter Zeitraum, während dessen das Produkt zum Verkauf steht;
        2. Anfragen zu medizinischen Angelegenheiten: 60 Tage nach dem Datum, an dem die Fragestellung gelöst wurde;
      3. Stellenbewerbungen: Lebensläufe und anderen Bewerbungsdokumente werden für einen Zeitraum von 12 Monaten nach deren Eingangsdatum aufbewahrt;
      4. Marketing: so lange wie uns eine entsprechende Einwilligung zur Verwendung der Daten vorliegt.
 
  1. Datenschutz
Als Teil unseres Geschäfts pflegen wir strenge Sicherheitsvorkehrungen zum Schutz Ihrer persönlichen Daten. Dies kann bestimmte Verfahren, physische oder technische Schutzmaßnahmen und die Verschlüsselung von Daten umfassen, oder wir bitten Sie um einen Identitätsnachweis, bevor wir die von uns aufbewahrten Daten zu Ihrer Person Ihnen gegenüber offenlegen.
  1. Richtigkeit Ihrer Daten
Wir sind bestrebt, die Richtigkeit Ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten und diese auf dem neuesten Stand zu halten. Sie können die von uns über Ihre Person gespeicherten Daten überprüfen, indem Sie uns eine entsprechende Anfrage per E-Mail senden. Wenn Sie Ungenauigkeiten in solchen Daten finden, benachrichtigen Sie uns bitte, und wir werden umgehend eine Löschung oder Korrektur vornehmen.
  1. Ihre Rechte
    1. Wenn Sie innerhalb des Vereinigten Königreichs oder des EWR oder in einer anderen Gerichtsbarkeit mit vergleichbaren Datenschutzgesetzen ansässig sind, haben Sie unter bestimmten Umständen folgende Rechte:
      1. Zugriffsrecht: das Recht, bestimmte Informationen zu den von uns über Ihre Person gespeicherten Daten zu erhalten, auf diese zuzugreifen und Kopien von diesen anzufordern (bitte beachten Sie, dass Sie Anspruch auf eine kostenfreie Kopie der von uns über Ihre Person gespeicherten Daten haben; wenn Sie weitere Kopien benötigen, werden wir Ihnen eine geringe Aufwandsgebühr verrechnen);
      2. Recht auf Richtigstellung: Sie haben zudem das Recht, von uns zu verlangen, dass wir unvollständige oder unrichtige personenbezogene Daten, die wir über Sie führen, berichtigen;
      3. Recht auf Löschung/„Recht auf Vergessenwerden“: das Recht, Ihre Einwilligung zur Verarbeitung der Daten zu widerrufen (wenn die Verarbeitung auf Ihrer Zustimmung basiert) und das Recht, zu verlangen, dass wir Ihre Daten vernichten oder von unseren Systemen löschen (dies gilt jedoch nicht, wenn wir die Informationen für die Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung aufbewahren müssen oder die Informationen für die Geltendmachung oder Verteidigung rechtlicher Ansprüche vor Gericht benötigen);
      4. Recht, die Nutzung Ihrer Informationen einzuschränken: ein Recht, das uns daran hindert, Ihre personenbezogenen Daten zu verwenden oder die Art und Weise, wie wir diese Daten verwenden, einzugrenzen;
      5. Recht auf Datenübertragbarkeit: das Recht, Informationen, die von Ihnen an uns übermittelt wurden, in einem strukturierten, üblichen und maschinenlesbaren Format anzufordern oder direkt an ein anderes Unternehmen übersenden zu lassen, sofern dies technisch möglich ist; und
      6. Widerspruchsrecht: wenn Sie der Datenverarbeitung auf Grundlage unserer legitimen Interessen oder der Verarbeitung für Marketingzwecke widersprechen.
    2. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir Ihre Daten nicht gesetzeskonform nutzen, haben Sie das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Datenschutz-Aufsichtsbehörde im Vereinigten Königreich, dem „Information Commissioner’s Office“, einzureichen. Weitere Informationen dazu finden Sie auf der Website: www.ico.org.uk
  2. Verpflichtung/Auswirkung
    1. Sie sind weder aufgrund der Gesetzgebung noch aus vertraglichen Gründen dazu verpflichtet, uns personenbezogene Daten zur Verfügung stellen.
    2. Wenn Sie uns Ihre personenbezogenen Daten nicht zur Verfügung stellen:
      1. (in Bezug auf Auftragsabwicklung): werden wir nicht in der Lage sein, Ihre Produktbestellungen anzunehmen oder zu erfüllen;
      2. (in Bezug auf produktspezifische Probleme): werden wir nicht in der Lage sein, angemessen zu reagieren und erforderliche Maßnahmen in Bezug auf von Ihnen bekanntgegebene Nebenwirkungen oder sonstige Probleme mit Produkten umzusetzen; und/oder
      3. (in Bezug auf Stellenbewerbungen): werden wir nicht in der Lage sein, Ihre Bewerbung zu bearbeiten oder Sie für offene Stellen in unserem Unternehmen zu berücksichtigen.
  3. Automatisierte Entscheidungsfindung
    1. Eine automatisierte Entscheidungsfindung rein auf Grundlage erhobener personenbezogener Daten, einschließlich Profiling, findet nicht statt.
  4. Cookies und E-Mail
    1. Wir verwenden „Cookies“, um Informationen über die Nutzung unserer Website zu sammeln. Ein „Cookie“ ist ein Element, das auf der Festplatte Ihres Computers gespeichert wird, Ihren schnellen Zugriff auf die Website ermöglicht und uns zu Ihren Besuchen auf der Website allgemeine Informationen zur Verfügung stellt. Sie können die Einstellungen Ihres Webbrowsers so einrichten, dass Cookies nicht automatisch akzeptiert werden.
    2. Von Zeit zu Zeit werden wir Ihnen, sofern Sie Ihr Einverständnis gegeben haben, Informationen zu neuen Produkten und Dienstleistungen per E-Mail übermitteln. Kontaktieren Sie uns bitte jederzeit per E-Mail, falls Sie Ihre Entscheidung ändern möchten.
  5. Aufzeichnung von Telefongesprächen
Wir behalten uns das Recht vor, alle Formen der Kommunikation, die wir mit Ihnen elektronisch oder anderweitig führen, zu überwachen, um unsere Dienstleistungen weiterzuentwickeln und unsere Unternehmensrichtlinien und -prozesse zu befolgen. Wir können anhand dieser Aufzeichnungen auch Transaktionen nachweisen, die wir mit Ihnen abgeschlossen haben.